Gästeabende

Der nächste Gästeabend wird, unter der Voraussetzung, das es die dann aktuelle Coronalage zulässt, am 13.12.2021 stattfinden! Das Tagesthema wird sich mit dem Begriff "Rituale" beschäftigen. Was wollten Sie schon immer mal über die Freimaurerei wissen ohne in der Ecke der Verschwörungstheoretiker zu landen! Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, teilen Sie dies bitte unter Kontakte mit.

Möchten Sie vorher ein persönliches Gespräch, melden Sie sich bitte bei uns. Wir bieten Ihnen zumindest Gespräche am Telefon oder wenn Sie damit einverstanden sind, im direkten Kontakt unter Beachtung der jeweils gültigen Coronasicherheitsregeln an.

 

Bericht im WDR 5 über die Freimaurer

Einen sehr informativen Bericht der Reporterin Juliane Krebs haben wir unter Links abgelegt.

 

Wenn Sie möchten, können Sie auch hier direkt zugreifen.

Tag der offenen Tür - gemeinsam mit der Casinogesellschaft

Unser Logenmeister Dr. Adrian Jesinghaus (r.) mit Harald Hähner dem Vorsitzenden der Casinogesellschaft (Copyright Christian Beier)

Zitat aus dem vorbereitenden Artikel des Solinger Tageblattes vom 13.10.2021 von Jutta Scheiber-Lenz:

"Wer immer schon mal wissen wollte, wer oder was sich eigentlich hinter der Freimaurerloge "Prinz von Preussen zu den drei Schwertern" verbirgt, der bekommt am 23. Oktober (von 14.00 - 18.00 Uhr) eine Antwort. An diesem Tag öffnet sich die große Tür an der Seite des Commerzbankgebäudes an der Kasinostrasse. Im ersten Stock ist die Loge zu finden, ebenso wie die Casinogesellschaft. Die beiden Traditionsclubs teilen sich die Räume."

Später heißt es in dem Artikel:

"... die Freimaurer umgibt eine spezielle Aura des Geheimnisvollen, Unbekannten. Gerüchte statt Wissen, mitunter gar Vorurteile sind der Preis für das bisherige, bewusst und aus der eigenen Historie begründete zelebrierte Dasein eher im Vorborgenen. Damit soll nun Schluss sein. Zwar gebe es tatsächlich bestimmte, klar definierte nichtöffentliche Bereiche, die für Nicht-Mitglieder tabu bleiben, erklärt der Logenmeister, der sich aber darauf freut, Interessierten das Freimaurertum in Ruhe und vor Ort zu erläutern."

Am 23.10.2021 konnten wir dann gemeinsam mit der Casinogesellschaft zwischen 40 und 50 interessierte Solinger Bürger/innen in unseren Räumen begrüssen und informieren. Es kam zu vielen für uns - und hoffentlich auch für die Besucher ! - interessanten Gesprächen. Am 25.10.2021 berichtete das Solinger Tageblatt in dem unten abgebildeten Artikel über den Tag der offenen Tür.

 

Artikel aus dem Solinger Tageblatt vom 25.10.2021

Neuaufnahmen

Durch die Aufnahmen in den letzten Jahren ist unsere Bruderschaft auf derzeit 42 Mitglieder gewachsen, dieses Interesse am "Sinn des Lebens" macht uns sehr stolz. Trotz Corona konnten wir in diesem Jahr 2 neue Brüder in die Gemeinschaft der weltweiten Bruderkette aufnhmen.

Unser Altersdurchschnitt beträgt derzeit etwa 54 Jahre. Vor dem Hintergrund eines Aufnahmealters von meistens über 30 Jahren (mit Ausnahmen!) ist es nachvollziehbar, dass wir eine der "jüngsten" Logen  in der Provinz sind. Wo sonst haben Menschen zwischen momentan 25 und 85 Jahren die gleichen Lebensvorstellungen und persönlichen Ziele?

Die Arbeit am rauen Stein

Für 2017 hatten wir uns überlegt nicht nur mit dem Kopf und dem Geist zu versuchen uns positiv zu verändern. Die Idee war, das, was symbolisch während unserer Arbeiten in der Loge abläuft, "handgreiflich" zu machen.

Was bietet sich da eher an, als bei einem Solinger Bildhauer und Steinmetz in die "Lehre" zu gehen und nicht nur mit dem Geist, sondern auch mit den Händen (und dem Werkzeug der Steinmetze) zu arbeiten. 

Wir alle waren vom Ergebnis mehr als überrascht! Mit unseren Händen und einem rauen Stein konnten wir sehr gut abbilden, was wir unter Freimaurerei verstehen. Vielleicht sehen Sie auch etwas darin?